Coyooco Barista Tuch im Test
Test

Barista Tuch – Test: Diese Tücher sind „sehr gut“

Lesezeit: 3 Minuten

Irgendwo neben deiner Siebträgermaschine muss ein Barista Tuch liegen – da kommst du nicht dran vorbei. In diesem Artikel liest du, welche Tücher du nehmen kannst und wofür du sie benutzt. Außerdem habe ich das Coyooco Barista Tuch für dich getestet.

Barista Tuch – wofür eigentlich?

Es ist super wichtig, dass du deine Siebträgermaschine sauber hälst! Und damit meine ich nicht, einmal im Monat drüberwischen, sondern ganz regelmäßig jeden Tag. Und dafür bitte nicht einfach den normalen Küchenlappen nehmen, mit dem du auch den Herd oder deine Spüle wischst. Da sind in der Regel Reinigungsmittel, Krümmel, Fettreste und auch schnell die ein oder anderen Bakterien dran, die du nicht in deinem nächsten Espresso drinhaben möchtest.

Mein erster Tipp: Nutze immer dieselben Tücher für die Siebträgermaschine. Ich hab das bei mir zu Hause so gelöst, dass allen klar ist, dass die schwarzen und braunen Tücher nur für die Maschine sind.

Die drei Einsatzzwecke

  1. Aus meiner Sicht das Wichtigste: Nach jedem Aufschäumen muss die Dampfdüse gereinigt werden. Dafür das Barista Tuch etwas feucht machen, von außen über die Düse wischen und die Milchreste entfernen und dann noch mal ordentlich Dampf durch die Düse pusten, um alle Reste herauszubekommen. Die Düse noch einmal abwischen und fertig. Wenn euch Milchreste in der Düse festgammeln, wirds mega eklig.
  2. Auch wichtig: Der Siebträger, besonders dessen Rand, muss immer sauber sein, bevor ihr ihn einspannt. Wenn ihr Kaffeereste auf dem Rand habt, klemmt ihr die in der Dichtung der Brührguppe ein und das wird dann mit der Zeit auch eklig.
  3. Die Maschine selbst braucht auch etwas Zuwendung. Glänzende Edelstahloberflächen halten viel aus. Sie verzeihen auch, wenn sie nicht täglich poliert werden. Aber ich bemühe mich schon mindestens einmal die Woche auch Flecken auf der Maschine wegzupolieren.

Brauchst Du unbedingt ein Barista Tuch?

Natürlich geht erstmal jedes Tuch. In der Gastro werden manchmal auch „normale“ Baumwoll-Spültücher für die Maschine verwendet. Der Nachteil dieser Tücher: Sie trocknen nur recht langsam, sie nehmen kaum Dreck auf und die sind manchmal sehr dünn, so dass man aufpassen muss, dass man sich nicht die Finger verbrennt. Deswegen empfehle ich auf jeden Fall Mikrofasertücher und die am liebsten etwas dicker.

Brabantia: Gute billige Microfaser (Barista-)Tücher

Ich habe mir vor einigen Jahren ein paar günstige graue Microfaser Tücher von Brabantia bestellt, die benutze ich immer noch und sie sind für den Preis wirklich sehr gut und vor allem sehr saugfähig. Das sind keine ausgewiesenen Barista-Tücher, erfüllen aber ihren Zweck. Nachteil: Sie sind nur 30×30 Zentimeter und außerdem ziemlich dünn und ich falte sie deshalb immer ein oder zweimal. Dadurch werden sie dann natürlich automatisch relativ klein.

Brabantia Mikrofaser Geschirrhandtuch (2er Set), Dunkelgrau, 30 x 30 cm*
  • Absorbiert das 7-fache des eigenen Gewichts
  • Staub- und streifenFreie Reinigung
  • MaschinenWaschbar bis 60° C

Mein Testsieger: Coyooco Barista Tuch

Bei Produkten, die extra für Barista gemacht sein sollen, bin ich manchmal etwas skeptisch. Aber tatsächlich ist das Barista Tuch von Coyooco extrem durchdacht und mein absoluter Favorit für zu Hause.

Coyooco Barista Tuch im Test
Praktisch: Gelbe Schlaufe zum Aufhängen
  • Was gar nicht groß beworben wird: Das Tuch ist 45×45 Zentimeter groß und hat somit auch gefaltet immer noch eine sehr ordentliche Größe.
  • Auch mega gut: Das Tuch hat eine Schlaufe zum Aufhängen. Das ist sicher keine raketenmässige Erfindung. Aber alle meine anderen Tücher haben keine Schlaufe und liegen dann gerne mal irgendwo rum. Bei mir hängt das Tuch an einem Magnethaken am Kühlschrank neben der Maschine.
  • Der Microfaserstoff ist dicker und saugfähiger als meine anderen Tücher
  • Das Tuch hat eine verstärkte Ecke in der der Stoffe doppelt übereinandergenäht wurde. Das ist super, für die Reinigung der Milchdüse. Dadurch kommt die Hitze langsamer durch den Stoff und man verbrennt sich weniger leicht die Finger.
  • Eine andere Ecke ist eine Art Handschuh, um schnell durch das Sieb wischen zu können. Ich musste mich etwas dran gewöhnen, aber jetzt nutze ich die Ecke sehr oft.
Coyooco Barista Tuch im Test
Die Handschuh-Ecke

Mit 20 Euro ist das Tuch natürlich kein Schnäppchen, aber ich kaufe ja auch nicht den billigsten Kaffee. Und: Das Tuch wird nach Angaben des Herstellers in Deutschland hergestellt. Unterm Strich bekommt das Tuch von mir auf jeden Fall die Note „sehr gut“.

Coyooco Barista Tuch (3-in-1) | für alle Reinigungsschritte an der Siebträgermaschine | Espresso...*
  • EIN TUCH FÜR ALLES: Das innovative Barista Tuch ist für alle Reinigungsschritte an der Siebträgermaschine geeignet. Ob zur Reinigung der Maschine,...
  • DIE ECKEN MIT FUNKTION: Dank doppellagiger Verarbeitung einer Ecke gehören Verbrennungen an der Milchlanze & die Kaffeemehl-Rückstände an den...
  • KEIN LAPPENHAUFEN: Mit der Schlaufe an der Ecke kann das Barista Tuch an jeder Siebträgermaschine befestigt werden. Denn nur in einer aufgeräumten &...

Barista Tuch richtig waschen

Die Barista Tücher sind in der Regel aus Mikrofaser. Das Material verzeiht vieles – dennoch gebe ich mir Mühe, alle meine Microfaser-Tücher gut zu behandeln.

  • Ich wasche Microfaser-Tücher möglichst separat. Wenn du die Tücher zusammen mit fusselnden Baumwollstoffen wäschst, hängen später unter Umständen die Fusseln in den Microfasertüchern.
  • 40 Grad Baumwollwaschgang ist mein Standardprogramm für Barista Tücher
  • Lieber nicht in den Trockner, sondern auf der Leine trocknen lassen.
  • Ich empfehle ein spezielles Microfaser-Waschmittel. Meiner Erfahrung nach, sind die Tücher dann nämlich lange so saugfähig, wie gerade frisch ausgepackt. Alternativ solltest du auf jeden Fall drauf achten, dass du keinen Weichspüler verwendest und ich mag auch keine Duftstoffe auf meinen Tüchern.
Nanolex Mikrofaser Waschmittel 750 ml, für die gründliche, schonende & rückstandslose Reinigung...*
  • Waschmittel für Microfasertücher, speziell auf die Eigenschaften und Bedürfnisse von Microfaserprodukten abgestimmt
  • Gründliche, schonende und rückstandslose Reinigung von Poliertüchern, Trockentüchern, Waschhandschuhen und Applikatoren
  • Microfaser Waschmittel gewährleistet längere Lebensdauer von Microfasertüchern und sonstigen Microfaserprodukten bei regelmäßiger Anwendung

* Hinweis: Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind so genannte Provision-Links (Affiliate-Links). Wenn du auf so einen Link klickst, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht. Wir empfehlen nur Produkte, die wir selber kennen und von denen wir überzeugt sind. Durch Werbung und Affiliate-Links können wir die Zeit aufbringen, um dieses Blog zu gestalten und unsere Erfahrungen aufzuschreiben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Die Preise auf dieser Seite können abweichen. Letzte Aktualisierung am 20.04.2024

Betty liebt guten Kaffee. Um ihr Wissen über die Barista-Kunst weiterzugeben hat sie im März 2020 barista-tipps.de gestartet.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Barista Angebote

In dieser Woche gibt es im Amazon Warehouse sensationelle Rabatte auf Barista Zubehör. Alle Angebote im Überblick*.